Ortler 3905m - Tandemfliegen am höchsten Berg Südtirols

Ortler 3905m - Tandemfliegen am höchsten Berg Südtirols

Am 7.9.09 machten wir, Herbert, Hans, Joe, Monika und Wolfgang uns auf um mit den Schirm vom Ortler zu fliegen. Joe und Monika als Passagier bei Hans und Wolfgang. Ein jeder voll beladen gingen wir in Sulden los und hofften am nächsten Tag am Gipfel zu stehen und ein wenig später den beschwerlichen Abstieg gegen einen atemberaubenden Flug zu tauschen.

Beim Abmarsch top motiviert für die 1200 m Höhenmeter zum ersten Etapenziel der Payerhütte knapp über 3029 m.

Auf der Payerhütte könnten wir bei bester Verpflegung eine wunderschöne Abendstimmung genießen.

Ein hartes Stück Arbeit, die Tandemausrüstung hochzuschleppen. Und da ja bekanntlich die Frauen für Halbe Halbe sind .... blieb auch dem Schwesterchen nichts erspart.

Die schwersten Stellen lagen nun hinter uns, trotzdem gab es noch 400 Höhenmeter zu bewältigen, wo sich in dieser Höhe das Gewicht der Schirme doppelt auswirkt.

Oben am Gipfelkreuz angekommen war die Freude sichtlich groß.

Mit dem Startplatz mußten wir improvisieren, aber dank der gerade kennengelernten Freunde aus München die uns unterstützten war auch ein wenig Seitenwind kein Problem.

Herbert war der Erste der startete und zeigte uns wie es geht. 

Hans und Joe folgten ihm dicht hinterher. Für Monika und mich wuchs nun der Druck, den alleine wollten wir nicht absteigen - schon gar nicht da das Seil schon mit Hans und Joe am Weg nach unten war.

Nun konnten auch wir erleichtert sein, der Start war bestens geglückt und von nun an hieß es relaxen.

An dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön an Andreas und seinen Freunden aus München, die uns nicht nur beim Starten halfen sondern auch tolle Bilder und Filme geschickt haben.

by Wolfgang Wimmer. Bookmark the permalink.